Wieso Deine „Über Mich“ Seite so wichtig ist von Sabrina Steiner

Wieso Deine „Über Mich“ Seite so wichtig ist von Sabrina Steiner

Drei Tipps für Deine Über Mich Seite habe ich bereits auf meinem Blog mit Dir geteilt. Heute dreht sich alles darum, wieso diese Seite überhaupt so wichtig für Deinen Erfolg ist.

Einer Behauptung liegt in der Regel eine genaue Betrachtung zugrunde. Wenden wir uns also zuerst dem analytischen Bereich zu. Kennst Du die Besucherzahlen (z.B. Google Analytics) Deiner Webseite? Mit hoher Wahrscheinlichkeit sagt sie das Gleiche aus, wie Webseiten anderer selbständiger UnternehmerInnen. Die höchsten Besucherzahlen finden sich auf Deiner «Über Mich» Seite. Der Seiteninhalt entscheidet massgeblich mit, ob Dein Besucher überhaupt mit Dir in Kontakt tritt. 

Braucht es in diesem Fall nur eine gute «Über Mich Seite» zum Erfolg?

Dass es nicht ganz so simpel ist, weisst Du natürlich. Doch wie in vielen Lebensbereichen geht es im Business um Vertrauen. Um dieses aufbauen zu können ist der erste Eindruck Deiner Person entscheidend. Dein Besucher interessiert sich für die Fragen wer Du bist, was Dir wichtig ist, wofür Dein Herz schlägt und was Dich antreibt. Hinter Deinem Business steckst Du als Mensch und diesen möchte Dein Besucher kennenlernen. Natürlich sind die weiteren Elemente einer Homepage wie Angebots-Seite, Kontaktdaten und Co damit nicht überflüssig oder weniger wichtig.

Deine «Über Mich» Seite unterstützt Dich jedoch massgeblich bei der Kundengewinnung. Der nötige Vertrauensaufbau für einen Kaufabschluss beginnt auf dieser Seite.

Wie verfasse ich eine gute «Über Mich» Seite?

Vielleicht geht es Dir wie den meisten Menschen und es fällt Dir schwer über Dich selbst zu schreiben?

In Kürze widme ich dem Inhalt Deiner Seite einen ausführlicheren Artikel, damit Du Dich voller Freude auf die Gestaltung stürzen wirst.

Doch widmen wir uns wieder der Frage des heutigen Artikels:

Warum ist Deine «Über Mich» Seite so wichtig?  

In der Regel wollen Deine Besucher kein neutrales Produkt erwerben. Versetze Dich in Situationen, in denen Du selbst Kundin bist. Welche Ansprüche müssen erfüllt sein, damit Du zugreifst? Vergiss nicht: Um von Deiner Dienstleistung zu profitieren, wird Dein Kunde in der Regel in direktem, engem Kontakt mit Dir sein.

Es ist also entscheidend, ob Deine «Nase passt». Dein Besucher möchte als Erstes herausfinden, ob er Dich auf Anhieb sympathisch findet und es gemeinsame Werte gibt. Wo findet er das raus? Richtig, auf Deiner «Über Mich» Seite. Sie ist die ideale Plattform, um eine erste persönliche Beziehung aufzubauen. Dein Besucher klickt diese Seite bereits mit der Erwartungshaltung, Dich besser kennen zu lernen. Eine super Ausgangsposition für Dich.

Warum bist Du die richtige Wahl?

Ziemlich sicher warst Du schon einmal in einer ähnlichen Situation wie Dein Besucher und auf der Suche nach Unterstützung. Zeige also, dass Du die Lösung für sein Problem kennst. Als Expertin hilfst Du aus einer unangenehmen Situation herauszukommen.

Um die Kompatibilität herauszufinden, ist es für Deinen Besucher wertvoll, Dein Warum zu kennen. Dabei geht es weder um Zertifikate oder Ausbildungen, sondern ebenfalls um Vertrauen. Warum kann genau Dir vertraut werden. Welche Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten bringst Du mit? Wie bist Du dahin gekommen, wo Du aktuell bist?

Sei Du selbst

Überall hörst Du davon: Sei authentisch. Abgesehen davon, dass ich Fan von Ehrlichkeit bin, zahlt es sich gerade bei längerer Zusammenarbeit aus, wenn Du einfach Dich selbst bist. Dazu solltest Du Dich natürlich absolut gut kennen. Zeige Deinem Besucher den Nutzen, welche er durch Deine Werte, Stärken und Erfahrungen gewinnt.

Zusätzlich hilft es für den Vertrauensaufbau, wenn Du auf Deiner «Über Mich» Seite Kundenstimmen, Arbeitsproben und Erfahrungsberichte einsetzt. Das Warum Deiner Qualifikation hast Du bereits in deiner Beschreibung aufgezeigt. Die zusätzlichen Meinungen bestärken Deine Expertise zusätzlich und helfen beim Vertrauensaufbau.

Die Reise geht weiter

Mit Deiner «Über Mich» Seite fällt die Entscheidung leichter, sich näher mit Dir und Deinem Angebot zu beschäftigen. Sie ist ein weiterer Kontaktpunkt auf der Kundenreise. Vor dem Besuch auf Deiner Webseite ist Dein Besucher Dir wahrscheinlich bereits begegnet. Vielleicht hat er Dich in einer Facebook Gruppe oder einem Offline-Event kennengelernt. Oder Deine Werbung gesehen. Etwas hat ihn bereits auf Deine Webseite gelotst. Nun gilt es, Deine Chance zu nutzen und weitere Kontaktpunkte zu ermöglichen.

Als Abschluss solltest Du auf Deiner «Über Mich» Seite zur Handlung aufrufen. Vielleicht hast Du bereits ein Produkt (Freebie), welches unverbindlich bezogen werden kann? Oder es ist an dieser Stelle eine Newsletter-Anmeldung möglich? Der Termin zum kostenlosen Kennenlern-Gespräch kann hier vereinbart werden? Du bist kreativ genug: Animiere Deinen Besucher mit Dir in Kontakt zu bleiben.

Herzliche Gratulation!

Die Reise geht weiter und Dein Webseite-Besucher ist der Transformation vom Interessenten zum Kunden einen Schritt näher.

Von Herzen wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg

Sabrina

Sabrina Steiner Text & Storytelling
www.sabrinasteiner.com

 

Vorheriger Artikel:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.