Wandlung hin zum Schmetterling von Mara Amsler

Wandlung hin zum Schmetterling von Mara Amsler

Ein kurzes Sinnbild dazu ist der Dominostein. Die Frage ist der Anstoss für eine wahre Kettenreaktion. Der erste Stein ist die Frage und alle anderen resultieren daraus wie zum Beispiel:

  • Kannst du dich so annehmen wie du bist?
  • Bist du dankbar für alles was bisher war und ist?
  • Kennst du deinen Selbstwert?
  • Gibst du dir Anerkennung? Und und und…..

Nicht ganz einfach wahrlich und doch ist es unser eigenes Leben das wir kreieren. Dies ist begleitet aus Muster und Strukturen, Werten die uns auferlegt worden sind, die wir gar nicht hinterfragt haben. Warum auch? Wir wurden in unsere Familie hineingeboren und wuchsen damit auf.

Vielleicht gehörst du zu den glücklichen Kindern, die etwas rebellisch waren und fordernd schon in jungen Jahren deinen Platz ein. Da du intuitiv wusstest, das kann nicht sein und doch….dein Umfeld wusste es nicht besser und hat dich mit einigen Aussagen blockiert, die zum Teil noch immer nachschwingen. So kann es gut sein, dass vielleicht von deinem Vater die gewünschte Anerkennung nicht erhalten hast. Du wächst auf und ringst immer wieder nach Anerkennung bei den männlichen Wesen. Wenn du dies erkennst, dann darf Wandel geschehen und du befreist dich davon. Ist das nicht schön? Du bekommst immer wieder dieselbe Aufgabe gestellt, bis du kapiert hast was dahinter steht. Dies so einfach zu erkennen, wenn du vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr siehst kann dir deine ganze Kraft rauben. Du drehst dich stängig im Rad und weisst nicht wieso.

In diesen Momenten ist es schön, Menschen an der Seite zu haben, die einem das ganze einmal aus einer anderen Perspektive beleuchten. Oft braucht es ganz wenig und vieles wird klar erkennbar. Was wir umlernen ist in der heutigen Zeit, weg vom Kopf und hin zum Herz. von mir aus, nenne es auch Bauchgefühl oder einfach Intuition. Also, höre auf, immer alles analysieren zu wollen mit dem Verstand. Fühlen ist angesagt. Fühle was war und ist – nur einen kurzen Moment – dann lasse es gehen. Es ist bereit zu gehen um dich zu befreien. Vielleicht ein kleine Schicht oder eine grössere mit viel Glück auch ganz. Es wird sich zeigen was sein darf im Moment.

Gehen wir achtsam durch unseren Alltag. Erkennen wir spielerisch und leicht wo es bei uns noch hackt. Die Beziehung im Aussen mit deinem Partner, deinen Familienmitgliedern, im Geschäft, mit Kollegen mit Menschen denen wir Begegnen und uns austauschen ist unser Spiegel. Das Leben ist ein Abenteuer. Ein Spielfeld, wo wir entscheiden, für uns entscheiden, wo wir die Regeln für uns selber NEU schreiben dürfen. Also spiel mit und nimm dein Gegenüber wahr!

Welche Person und Situatio zeigt sich dir gerade?

Was bewunderst du an ihr? Das Schöne, Gütige, Liebe, die Freude, Wärme, Leichtigkeit, den Humor und vieles mehr nehme ich an. Richtig? Wichtig ist, dass du weißt, dass genau all dies auch in dir ist. Oder zeigt sie dir, die Verschlossenheit, Angst, Unverständnis, fehlende Wertschätzung, Arroganz oder gar Eitelkeit? Ja, das sind die weniger schönen Seiten, unsere Schatten. Doch auch diese sind ein Teil in jedem einzelnen von uns! Es ist einfach so.

Sie geben uns die Möglichkeit uns zu finden. Anteile zu integrieren, die wir vermeintlich nicht in uns haben. Sie sind da. Befreie sie einfach wieder. Entdecke sie wieder. Entdecke dich NEU!

Und höre auf, dich unter druck zu setzen. Rom ist auch nicht in einem Tag erbaut worden. Alles braucht seine Zeit. Ich will ich will ich will….. wie ein Kleinkind habe ich mich jahrelang verhalten – in gewissen Situationen – bis ich auf einmal gemerkt habe, dass ich dann ständig am kämpfen bin, hart am arbeiten an mir. Ich sage dir, hör auf damit! Du bist nicht schneller an deinem Ziel.

Weißt du warum? Du verlierst dich durch dass du so viel willst und vergisst zu leben. Beobachte dich, wie du lebst, was du tust.

Ein guter Rat. Wenn du merkst, dass du dich vom Leben zurückziehst, hole dir Unterstützung von einer Expertin oder einem Experten der dir da raushilft! Dich an der Hand nimmt. Sonst bist du unter Umständen jahrelang in diesem Trott gefangen und Funktionierst einfach. Ist das Lebesnswert?

Übernimm die Regie in deinem Leben – auf zu neuen Ufern mit Spass, Leichtigkeit, Freude und Freiheit!

Herzlichst und bis bald

Silke
www.kristallsonne.ch

Silke Amsler

Silke Amsler

Silke Amsler

Zum vorherigen Artikel:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.