EMDR für Burnout – traumatische Erlebnisse – tiefe Blockaden – Tinnitus von Monique Wegmüller

EMDR für Burnout – traumatische Erlebnisse – tiefe Blockaden – Tinnitus von Monique Wegmüller

EMDR für Burnout – tiefer emotionaler Schmerz – Trauma mit Monique Wegmüller

Ich freue mich, dass Sie sich für EMDR, die sanfte und wirksame Heilmethode interessieren. EMDR macht es möglich ein Burnout – extremste belastende Erlebnisse und Bilder – Traumata – emotionaler Schmerz in kurzer Zeit aufzuarbeiten und für immer zu lösen.

Burnout und andere traumatische Erlebnisse «wenn die Seele leidet» lösen meistens körperliche Beschwerden und chronische Krankheiten aus. Die leidende Seele zeigt es in Form von Symptomen: Panikattacken, Depression, Essstörungen (Bulimie), Schlafstörungen, Tinnitus u.v.a. Die Seele sucht sich ein Ventil im Körper und lässt uns so wissen, dass etwas nicht mehr im Gleichgewicht ist. Oft liegen traumatische Erlebnisse, der Verlust eines geliebten Menschen, Missbrauch oder ein Schockerlebnis bereits Jahre zurück und machen unser Leben unerträglich.

Ein Trauma hat eine massive Stressreaktion zur Folge, die tiefe emotionale Wunden hinterlässt. Bei einem unverarbeiteten Trauma scheint das Erlebte im Gehirn mit allen Bildern, Gedanken und Gefühlen wie «eingefroren» und diese müssen aufgearbeitet, aufgelöst werden und dort abgelegt werden, wo sie hingehören: in der Vergangenheit.

Die Menschen können dank EMDR wieder ein Leben in seiner Vielfalt und Schönheit geniessen. Zu meinen Klienten gehören auch Sanitäter, Feuerwehrmitarbeitende, die traumatische Momente und Bilder nicht verarbeiten können.

Das Kontakttelefonat und das Einführungsgespräch sind gratis. Meine Sitzungen dauern alle 1 Stunde 30 Minuten oder etwas länger. (Kosten pro Sitzung: CHF 120,- auch wenn sie länger dauern könnte.)

Auf meiner Webseite finden Sie viele Informationen für welche Belastungen EMDR für immer hilft:
http://www.emdr-tiefenheilung.com

Monique Wegmüller
– Intern. zertif. EMDR Therapeutin für Erwachsene und Kinder (in deutscher und englischer Sprache)
– Dipl. Psychotherapeutin
– Palliative Care- und Sterbebegleitung

 

 

Vorheriger Artikel:

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.